Sie befinden sich hier:
Fortbildung / Umschulung > Betreute betriebliche Umschulung für Rehabilitanden

Betreute betriebliche Umschulung für Rehabilitanden

Gesamtzeitraum: bis 27 Monate

  • Reha-Vorbereitungslehrgang (RVL): 3 Monate
  • Betriebliche Umschulung: 24 Monate

Abschluss: Prüfung vor der entsprechenden Kammer

Zugangsvoraussetzung:

  • Rehabilitand, im Sinne § 2 Absatz 1, SGB IX in Verbindung mit § 19 SGB III, der aus gesundheitlichen Gründen den erlernten Beruf nicht mehr ausüben kann.

Maßnahmeorte:

  • Rehavorbereitungslehrgang in der Berufsbildungszentrum Elbe GmbH
  • Betriebliche Umschulung in den Unternehmen der Region

Grundlegende Ausbildungsschwerpunkte:

Reha-Vorbereitungslehrgang

  • Stärken- und Schwächenanalyse
  • Förderplanerstellung
  • Wahl des Berufes, bzw. Festigung des Berufswunsches
  • Bewerbungsmanagement
  • Vermittlung von fachlichem Grundlagenwissen des 1.Ausbildungsjahres
  • Sozialpädagogische Begleitung
  • Auswahl geeigneter Umschulungsbetriebe

Betriebliche Umschulung

  • Direkte Ausbildung im Umschulungsbetrieb
  • Berufsschulbesuch – Einstieg in das zweite Ausbildungsjahr
  • Kontinuierliche sozialpädagogische und berufsorientierte fachliche Betreuung, z.B. Stützunterricht und Prüfungsvorbereitung

PC PrüfungKTC17kom3_1.jpg

Sprechen Sie mit uns über Ihre besonderen Wünsche. Unsere fachkundigen Mitarbeiter stehen Ihnen hier zur Verfügung.

Gestaltung und Technische Umsetzung: www.systemhaus-wittenberg.de